10 Dinge, die du in Sayulita gesehen haben musst

Hier haben wir ein Reiseziel, zu dem die Pingeligsten nicht »nein« sagen können – Sayulita, Mexiko, ein verschlafenes Fischerdorf 35 Minuten nördlich von Puerto Vallarta. Neben Surfen, SUP, Schnorcheln oder Erholung pur, gibt es sogar einen »Strand der Toten.«

10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-hinreisend-1

10 Dinge, die du in Sayulita gesehen haben musst

Das warme Wasser an der westlichen Riviera Nayarit und im Sommer eine starke Brechung nach rechts, machen Sayulita ideal für junge Longboarder oder angehende Surfer.

Die Wellen sind außerhalb der Saison etwas kleiner, aber es gibt weniger Gringos und die Preise sind niedriger.

Daher überlege nicht zu lange und probiere einige der 10 Dinge, die du in Sayulita gesehen haben musst, aus:


#1. ERHOLE DICH AM STRAND

Die Hauptattraktion in Sayulita ist nicht schwer zu finden: Es ist der Strand. Ruhig am Morgen, während die Angler draußen sind und belebt am Nachmittag, wenn die Sonne den ganzen Ort aufheizt, ist der Strand der perfekte Ort zum Entspannen.

Sei es beim Baden oder Sonnen, vergiss keinesfalls deine Sonnenmilch. Ansonsten siehst du am Ende aus wie ein Hummer.




Im Winter sind die Wellen so klein, dass du mühelos darin schwimmen und planschen kannst. Wenn dir der Strand im Ort zu voll erscheint, dann beweg dich Richtung Norden!

Dort gibt es Strände, an denen sich weitaus weniger Leute befinden. Das ist der Ort, an dem wir die meiste Zeit sind, weil man dort besser zur Ruhe kommt.

10 Dinge, die du in Sayulita gesehen haben musst-strand-hinreisend fnl

#2. ENTDECKE DEN PLAYA DE LOS MUERTOS

Wenn es dir gefällt an einen fast verlassenen Strand zu gehen, dann kannst du dich in Richtung Süden begeben, zum Playa de Los Muertos, was wortwörtlich Strand der Toten bedeutet.

Der Grund für den Namen? Der Strand befindet sich direkt neben einem kleinen hübschen Friedhof.

Folge einfach der Ausschilderung am Wegrand und dann findest du ihn sehr schnell. Wenn du keine Gräber findest, dann dreh um! Der Strand befindet sich zwischen zwei Felswänden.

Wenn du es dir zutraust, etwas herumzuklettern, dann kannst du jede Menge Krebse und andere Seetiere entdecken, die auf den Felsen um den Strand herum abhängen.
10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-playa-de-los-muertos-hinreisend-fnl

#3. LERNE ZU SURFEN/STAND-UP-PADDLING (SUP)

Abhängig davon, ob du dich in Sayulita während der ruhigen oder welligen Tagen aufhältst, wirst du gerne surfen oder SUP ausprobieren.

Ich liebe Paddleboarding und schlage dir deshalb vor, es definitiv auch auszuprobieren! Es warten jede Menge Leute am Strand darauf, dir eines ihrer Boards auszuleihen. Du kannst WildMex oder Lunazul ausprobieren.


Hol dir jetzt den Work & Travel Guide: 21 Hacks, um sich das Reisen mit kleinen Jobs zu finanzieren


Sobald du ein Board gefunden hast, wird es Zeit, ins Wasser zu springen und Spaß zu haben!

10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-standuppaddling-hinreisend-fnl

#4. SCHNORCHEL IN DER BUCHT HERUM

Sayulita hat nicht das kristallblaue Wasser von Cancún, aber du kannst an ruhigen Tagen immer schnorcheln und die Anwesenheit der Fische genießen.

Du wirst womöglich keine atemberaubenden Kreaturen entdecken, aber du wirst eine tolle Zeit haben herum zu schwimmen und versuchen den Kugelfisch zu entdecken, der sich gerne im Sand versteckt!

10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-schonrcheln-hinreisend-fnl

#5. GEH FISCHEN

Entweder du fängst dir etwas für dein Abendessen oder du genießt ein wenig deine Zeit auf dem Pazifischen Ozean.. Du kannst mit den Locals fischen gehen.

Es gibt definitiv haufenweise Fische in der Bucht von Sayulita; du solltest keinerlei Probleme haben, einige zu fangen.

Gehe am Strand einfach Richtung Süden und du findest den Ort, an dem die Angler ihre Boote haben. Ansonsten kannst du gerne noch Captain Pablo’s Adventures auschecken, die ganze Angler-Touren anbieten.

10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-geh fischen-hinreisend

#6. REITE AM STRAND ENTLANG

Es gibt nichts Romantischeres als auf einem Pferd am Strand entlang zu reiten oder? Wenn du glücklich genug bist und keine Allergie hast (wie ich es bin), dann kannst du am sandigen Strand und durch den anliegenden Dschungel galoppieren.




Begib dich zu den Leuten von Rancho Mi Chaparrita, die dich dorthin bringen können. Es gibt außerdem einige Leute direkt am Fluss, die dich auch mitnehmen können.

#7. WANDERE DURCH DEN DSCHUNGEL

Wenn du durch den Dschungel um Sayulita herum wandern möchtest, dann hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst entweder alleine losziehen und die Umgebung erkundigen (welche wunderschön ist) oder du organisierst dir jemanden, der dich mitnimmt.

Wenn du es lieber mit jemandem zusammen machen möchtest, dann schlage ich dir MexiTreks vor, die dich bis nach ganz oben auf den »Affenberg« bringen. Von dort hast du eine überragende Aussicht auf die Bucht von Sayulita.

10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-dschungel-hinreisend

#8. GEHE AUF DEN MERCADO DEL PUEBLO

Von November bis Mai findest du den Bauernmarkt auf der Hauptstraße, nördlich der Brücke, jeden Freitag. Er ist von 10-14 Uhr geöffnet.

Es gibt jede Menge Händler, von denen du Souvenirs kaufen kannst, aber auch Gemüse und Früchte sowie organische Produkte.

Normalerweise spielt dort auch eine Live-Band und wenn du fast am Verhungern bist, dann gibt es jede Menge Leute, die sich darüber freuen, dir etwas von ihrem lokalen Essen zuzubereiten.

Den Bauernmarkt musst du dir unbedingt ansehen in Sayulita! Auch wenn dich der Markt herzlich wenig interessiert, dann gibt es einen wunderschönen Mangobaum in der Mitte des Marktes, der definitiv einen Stopp wert ist.

Ich hatte leider nicht die Chance dorthin zu gehen, aber viele haben mir den Markt hier empfohlen und bei den Locals ist er ebenfalls sehr beliebt.

10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-mercado-hinreisend-fnl (1)

#9. PARTY IM CAMARON

Sayulita ist bekannt für seinen familienfreundlichen Vibe und nicht für sein Nachtleben. Wenn du aber eine Nacht ausgehen möchtest, dann wird es dir schwerfallen, eine gute Party zu finden.

Nachdem wir ein wenig herumgefragt haben, fanden wir heraus, dass die besten Feten im Camaron am Freitagabend sind.

Direkt am Strand, hat es tatsächlich die Sommer-Party-Stimmung, nach der wir gesucht haben! Du findest das Camaron am Nordstrand, direkt neben La Terrazola.

Kleiner Tipp: Gehe zum Vorglühen oder für nette Unterhaltungen zuvor ins Yambak am Plaza in Sayulita.

10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-party-camaron-hinreisend

#10. BESUCHE ISLAS MARIETAS

Der letzte und ebenso wichtigste Tipp sind die Islas Marietas! Unser Ausflug mit Ally Cat war so genial, dass er seinen eigenen Blog Artikel verdient. Doch dazu etwas später mehr.

Es ist ein Tagesausflug auf dem Ozean, der es absolut wert ist. Du wirst die berühmte Höhle sehen, aber auch die Inseln drum herum.

Wenn es nur eine Sache die Zeit über zu tun gibt, dann empfehle ich dir definitiv die Bootstour. Es war mein absoluter Lieblingsausflug im ganzen Ort.

10 Dinge die du in Sayulita gesehen haben musst-islas-marietas-hinreisend

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, deinen Backpack erneut umzuschnallen und dich ins Abenteuer zu stürzen, dann kannst du hier direkt die Flüge vergleichen. Am besten ist es, nach Mexico City oder Cancún zu fliegen, die Flüge hierhin sind am Günstigsten.

Vergleiche Flüge nach Mexiko




Hier kannst du dir die neueste Podcast-Folge aus Sayulita anhören

Gute Reise,

Timo Möbes – (HINREISEND)


Hol dir jetzt den Work & Travel Guide: 21 Hacks, um sich das Reisen mit kleinen Jobs zu finanzieren


Lese das: Warum viele der Generation Y bald obdachlos sein werden


Lese das: Der härteste Teil beim alleine Reisen, über den niemand spricht